de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Ausschreibung des Marie-Zimmermann-Stipendiums für Dramaturgie
18. Februar 2019

Das von Friedrich Schirmer und der Akademie Schloss Solitude 2008 zum Andenken an die Dramaturgin und Festivalmacherin Marie Zimmermann gegründete Marie-Zimmermann-Stipendium für Dramaturgie wird ab 2019 aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg finanziert.

Dieses Stipendium für Dramaturgie ist einzigartig in der Landschaft der Artist-in-Residence-Programme und richtet sich an junge, besonders talentierte Dramaturg*innen aus dem deutschsprachigen Raum. Es umfasst ein Preisgeld in Höhe von 5.000 € und einen zweimonatigen Aufenthalt an der Akademie Schloss Solitude in einem kostenfreien, möblierten Wohn-/Arbeitsstudio.

Deutschsprachige Dramaturg*innen (Altersgrenze: 36 Jahre) können sich bis zum 30. April 2019 formlos mit einer Darstellung ihrer Tätigkeitsschwerpunkte (maximal zwei Din A4-Seiten als pdf) und einem Lebenslauf bewerben.

Die Jury besteht aus Vertreter*innen des Theaterlebens Baden-Württembergs: Friedrich Schirmer (Intendant der Württembergischen Landesbühne Esslingen), Martina Grohmann (Co-Intendantin des Theater Rampe, Stuttgart), Jürgen Popig (Leitender Schauspieldramaturg am Theater und Orchester Heidelberg) und Elke aus dem Moore (Direktorin der Akademie Schloss Solitude).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Akademie Schloss Solitude
Marie-Zimmermann-Stipendium
Solitude 3
70197 Stuttgart