de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Franziska Gerstenberg wird mit dem Sächsischen Literaturpreis 2016 ausgezeichnet
19. Juli 2016

Franziska Gerstenberg, Dresdner Schriftstellerin und Solitude-Stipendiatin (2010/2011), wurde mit dem Literaturpreis 2016 des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Sie erhält den Preis für ihren Erzählband So lange her, schon gar nicht mehr wahr.

Der mit 5.500 Euro dotierte Preis wird dieses Jahr zum sechsten Mal vergeben. Die Jury besteht aus den Schriftstellerinnen Undine Materni und Constanze John, dem Literaturkritiker Ulf Heise, dem Journalisten Dr. Tomas Gärtner sowie dem Verleger Andreas Heidtmann.

Die Preisverleihung findet im Herbst im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Landnahme« des Sächsischen Literaturrates in einer Gemeinschaftsveranstaltung von Literaturrat und Sächsischem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst statt. 

zugehörige person