de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Marie Zimmermann-Stipendium

Marie Zimmermann-Stipendium zur Förderung junger Dramaturginnen und Dramaturgen
 
Im Andenken an die 2007 verstorbene Dramaturgin und Festivalmacherin Marie Zimmermann stiftete der ehemalige Intendant des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg, Friedrich Schirmer, erstmalig im April 2008 ein Stipendium in Höhe von 5.000 Euro zur Förderung eines/einer Nachwuchsdramaturgen/-in aus der deutschsprachigen Theaterszene. Die Vergabe des Stipendiums ist mit einem zweimonatigen Aufenthalt an der Akademie Schloss Solitude verbunden, die die Organisation und die Vergabe dieses Stipendiums verantwortet.
 
Eine Eigenbewerbung für dieses Stipendium ist nicht möglich. Die Vergabe des Stipendiums wird jedes Jahr anlässlich des Todestages von Marie Zimmermann am 18. April bekannt gegeben.

Von 2011 bis 2013 wurde das Marie Zimmermann-Stipendium sowie der Marie Zimmermann-Preis für Theaterkritik vom langjährigen Theaterkritiker Christoph Müller gestiftet.

Die Jury für das Marie Zimmermann-Stipendium 2012 bis 2013 und den Marie Zimmernann-Preis 2012 bis 2013 bestand aus Friedrich Schirmer, Christoph Müller und Jean-Baptiste Joly.

Seit 2014 besteht die Jury aus Friedrich Schirmer und Jean-Baptiste Joly.