de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Allmaschine
Gedichte
Oktober 2014
Ungarisch, Deutsch
128 Seiten
15 EUR
978-3-937158-80-8

Aus dem Ungarischen von Orsolya Kalász und Monika Rinck

Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, wenden Sie sich bitte an unsere Auslieferung Brockhaus Commission unter solitude@brocom.de oder +49-(0)7154-1327-37

Stoßende Metallringe, die verletzende Oberfläche eines Sprengkörpers und die seufzenden Atemzüge eines Kegels: Die Gedichte von Kinga Tóth spielen mit sinnlichen und ästhetischen Erfahrungswerten ihrer Leser. In akribischen Beschreibungen werden technische Bauteile mit eindringlichen menschlichen Empfindungen verwoben. Immer wieder geht es um die physischen Beziehungen zwischen Maschine und Mensch, wobei Letzterer objektiviert und enthumanisiert wird. Mensch und Maschine werden zu Kategorien. Die Sprache bleibt sachlich und nüchtern. Doch ist es genau diese Kälte und Präzision, die den Blick auf die traumartigen Szenarien schärft und verstärkt.

Die Gedichtsammlung Allmaschine bricht mit der Annahme, der Mensch sei Schöpfer der Maschinen und würde sich ihrer bedienen.
»grundstock von mensch und maschine ist ausatmen «, schreibt die junge Ungarin in dem Gedicht »Werkzeugmacher«. Allmaschine bewegt sich im wechselseitigen Spannungsfeld der Mechanisierung von Natur und Mensch einerseits und der Vermenschlichung der Maschine andererseits. Paradoxerweise wird dem Leser dabei deutlich, dass er vor allem eines ist: subjektiv empfindender Mensch.

Kinga Tóth, geboren 1983 in Sárvár, Ungarn, studierte Sprach- und Literaturwissenschaft. Sie arbeitet als Lektorin und Journalistin und unterrichtet deutsche Sprache und Literatur in Budapest. Zuletzt erschien 2013 der illustrierte Gedichtband Zsúr bei PRAE.HU. Ihre Texte inszeniert sie auch klanglich und visuell. Kinga Tóth war 2013 Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude im Rahmen des osteuropäischen Austauschprogramms. Allmaschine ist ihre erste Veröffentlichung in deutscher Sprache.

zugehöriger artikel
zugehörige person