de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Unterwasserstädte
Erzählungen
01. September 2017
Kooperationsstipendium
Deutsch
144 Seiten
15 EUR
978-3-946839-00-2
Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, wenden Sie sich bitte an unsere Auslieferung Brockhaus Commission unter solitude@brocom.de oder +49-(0)7154-1327-37

2007 erschien Mátyás Dunajcsiks erstes Buch Repülési Kézikönyv (Fliegerhandbuch), eine Sammlung von Gedichten und Kurzgeschichten, für die er mit dem Sándor-Bródy-Preis ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschien 2012 der Erzählband Balbec Beach bei Libri Kiadó. Eine Auswahl dieser Erzählungen bietet der Band Unterwasserstädte nun dem deutschsprachigen Publikum in der Übersetzung von Timea Tankó und Lacy Kornitzer.

»Die ästhetische und politische Frage nach der konstruierten Realität von Städten als mythische Orte zieht sich wie ein roter Faden durch die sieben Kurzgeschichten des Erzählbands. Ihr Rahmen ist die Proust’sche Erfahrung von Zeit und Leben. Wir haben hier somit einen leidenschaftlich ironischen Erzähler, einen Dandy des 21. Jahrhunderts, einen Post-Dandy, der sich nicht nur der verlorenen Zeit bewusst ist, sondern auch des verlorenen Prestiges, und der dennoch die Kraft der feinsinnigen Literatur freisetzt. Mátyás Dunajcsik hat eine Sprache gefunden, um von der Fülle der Verluste zu erzählen ohne pathetisch oder geschwätzig zu sein; seine Geschichten sind selbstironisch, geistreich und voller Humor. Sie strahlen den Glanz der guten alten Literatur aus. Mehr noch, es gelingt ihm, mit seiner Schärfe und seiner Lebendigkeit nicht nur Kenner, sondern auch ein neues Publikum in seinen Bann zu ziehen.« 
Zsuzsa Selyem, Autorin und Literaturwissenschaftlerin

Mátyás Dunajcsik war 2016 Stipendiat der Akademie Schloss Solitude im Rahmen des Austauschprogramms mit jungen ungarischen Schriftstellern des József-Attila-Kreises in Budapest. 

zugehörige person