de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Wie schön das Kaputtgehen ist
2011
Literatur
Deutsch
86 Seiten
15 EUR
978-3-937158-60-0
aus dem Ungarischen von István Orbán
Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, wenden Sie sich bitte an unsere Auslieferung Brockhaus Commission unter solitude@brocom.de oder +49-(0)7154-1327-37
Dénes Krusovszky thematisiert in seinen Prosagedichten mit kompromissloser Genauigkeit und dennoch behutsam den Fragmentcharakter menschlicher Beziehungen und Situationen.
Mit sanftem Radikalismus montiert er Beziehungskonstruktionen auseinander, macht Mängel, Lücken, Brüche der Existenz sichtbar. Requisiten des Alltags, das Wesen eines Besteckkastens oder die Auslage eines Jagdgeschäftes, sind Ausgangspunkte seiner scharfsichtigen Beobachtungen und Erkundungen der Tiefendimension einer Daseinslage. Verlassenheit und Fremdsein sind in den Gedichten Dénes Krusovzskys auf eine Weise dargestellt, dass wir uns darin heimisch fühlen können.

Dénes Krusovszky, geb. 1982 in Debrecen, Ungarn, lebt und arbeitet als Lyriker und Literaturkritiker in Budapest. Er ist Herausgeber der Vierteljahresschrift Pushkin Utca und der JAK World Literature Series. Der hier vorliegende Gedichtzyklus erschien unter dem Titel Elromlani milyen 2009 im Kalligram Verlag. Dénes Krusovszky war 2009 Stipendiat der Akademie Schloss Solitude im Rahmen des Austauschprogramms mit dem József Attila Kreis in Budapest.
zugehörige person