de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
datum/zeit2009programmart, science & business
total1
Light Is a Kind of Rhythm
Dezember 2009
In Light Is a Kind of Rhythm entwirft Alena Williams eine spekulative Geschichte des Films: Sie untersucht die Verbindung von Licht und bewegten Bildern ausgehend von Arbeiten aus der Anfangszeit des Films bis hin zu zeitgenössischen Werken. Alena Williams geht davon aus, dass zeitgenössische Künstler wie Jan Hammer, Jutta Koether, Andreas Wutz, Matthias Müller sowie die Künstlergruppe Die Tödliche Doris sich auf Filmtechniken des frühen zwanzigsten Jahrhunderts beziehen.