de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
total134showing61-80
Neue Freunde – Zum aktuellen Stand von »art, science & business«
2003

Vierzehn Monate nach Beginn des Programms art, science & business waren zahlreiche Stipendiaten aus Wirtschaft und Wissenschaft im Haus, interdisziplinäre Projekte sowie öffentliche Diskussionen fanden statt. Nun präsentiert die Akademie Beiträge, Fragen und Diskussionsansätze der beiden Projektgruppen »Was kann ein Fehler« und »Die Einsamkeit der Netzwerke« in einem Magazin.

 
speechific gravity (squar y replica)
2003
Mit der CD speechific gravity (squar y replica) präsentiert Marco Preitschopf einen Überblick über seine bisherigen Klangarbeiten, die vorher nur temporär als Installationen im Ausstellungskontext wahrgenommen werden konnten.
 
Beirut ist eine wunderbare Stadt
Synoptische Bilder
2003
 
Fahrplan für die Sixties
2003
 
Koreans who went to Germany
2003
 
über setzungs spiel
2002
 
HfG Ulm - Programm wird Bau
2002
 
Jahrbuch 6
ich habe das schloss – für eine ganz bestimmte, begrenzte zeit
2002
 
JFL: What does 'why' mean?
2002
 
just posters
2002
 
memory
2002
 
Wasser-Werke: Paul Bonatz – Die Neckarstaustufen
2001
 
Blinde Grenzen
2001

Ein Jahr wanderte Klaus Metzler in acht Etappen entlang der Stadtgrenze von Stuttgart. Ziel war es, Fiktion und Realität der Stadtgrenze in den Peripherielandschaften zu ergründen.

 
CD: Digital Design 2000+
2000
 
Jahrbuch 5
Und fünf und zehn. 10 Jahre
2000
 
Solitude au musée / Solitude im Museum
Eine Akademie zu Gast in der Staatsgalerie Stuttgart
2000
 
Zermanschte Augen
octopus is calling
2000
 
Helfershelfer
Türbremse, Tropfenfänger und andere obligate Symbionten
2000
 
Die Morgenlatte
2000
Seit 15 Jahren setzt sich Yvonne Trapp mit dem Thema der Männlichkeit auseinander: vom Ewigen Mann über die Männliche Muse zur Teilnehmenden Beobachtung des Männlichen. Während ihres Stipendiums auf Solitude nahm sie sich des Themas Männliches Modell an.
 
Solitude in Budapest
1999

Leider bereits vergriffen!