de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Dignitas
2013 - Oktober 2013
Recht/Rechtswissenschaften
Englisch, Afrikaans
74 Seiten
14 EUR
978-3-937158-75-4

Loseblattsammlung

Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, wenden Sie sich bitte an unsere Auslieferung Brockhaus Commission unter solitude@brocom.de oder +49-(0)7154-1327-37

Dignitas (lat. Würde, Ehre) beschäftigt sich mit der rechtlichen Interpretation von Würde bei südafrikanischen Gerichtsverhandlungen. Der unveränderte Wortlaut von Diffamierungsklagen – insbesondere in Fällen bei denen eine Partei behauptet, ihre Ehre sei durch eine ungewöhnliche Beleidigung oder abfällige Äußerung verletzt worden – wurde in verschiedenen Formen neu angeordnet und weist damit auf alternative Interpretationsmöglichkeiten hin. Die Aussagen in Afrikaans, welche die Grundlage für die Gerichtsverfahren bildeten, sind in Gedichtform abgedruckt, während die Fakten des Falles, Seite für Seite (auf Englisch), in Gestalt eines menschlichen Umrisses dargestellt werden, die die Entscheidung des Richters verkündet. Die Vorfälle reichen von häuslichen Auseinandersetzungen (wie etwa ein junger Mann, der seinen Vater im Bett mit einer anderen Frau vorfindet) bis hin zu einem Attentäter, der einen politischen Auftragsmord der Apartheids-Regierung gesteht und die beteiligten Personen und Auftraggeber preisgibt.

Reynard Hulme studierte Rechtswissenschaft an der Stellenbosch University (BA LLB) und der Universität Kapstadt (LLM) in Südafrika. Nach Abschluss seines Masterstudiums (2010) unterrichtete er juristisches Schreiben an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Stellenbosch University und arbeitete als freier Rechtswissenschaftler, bis er im Januar 2013 sein Aufenthaltsstipendium an der Akademie Schloss Solitude begann. Während seines Stipendiums arbeitet er an dem Gedichtband Dignitas, der sich mit der rechtlichen Interpretation von Würde im Kontext von Diffamierung auseinandersetzt und auf unveränderte Texte von ausgewählten südafrikanischen Gerichtsfällen basiert. Das Buch erschien 2013 in der Edition Solitude und ist in Südafrika bei Protea Boekhuis erhältlich.