de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Helfershelfer
Türbremse, Tropfenfänger und andere obligate Symbionten
2000
Design
Deutsch
136 Seiten
34 EUR
3-929085-65-8
Broschur, 223 Abbildungen, 152 farbig + Arbeitsheft 36 Seiten, zweifarbig.
Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, bestellen Sie bitte unter edition@akademie-solitude.de.
Was ist der Tropfenfänger ohne die Kanne, was der Spoiler ohne das Auto-Heck? Diesen und anderen nie gestellten Fragen gingen die Herausgeber bei ihrer Beschäftigung mit der bislang unbeachteten Welt der "Helfershelfer" nach. Dabei offenbarten sich die unscheinbaren, sozusagen "minderjährigen" Produkte zunehmend als ein design-theoretisches Thema ersten Ranges.

Das Buch versammelt namhafte Autoren* aus der Design- und Kulturtheorie, Gestalter, Hersteller aber auch Nutzer, die die Welt der Helfershelfer von ihren unterschiedlichen Blickwinkeln aus beleuchten. Ein umfangreicher Abbildungsteil, der zahllose Helfershelfer (von der Badewannenverkürzung über den Wäscheleinen-Aufsatz bis zur Telleranderhöhung) verstellt, vervollständigt den Band zu einem ebenso profunden wie vergnüglichen "Bilderlesebuch".

Im begleitenden "Arbeitsheft" stellen sich Jörg Adam und Dominik Harborth ausserdem als überaus kreative Produktdesigner vor. Ausgehend von der theoretischen Beschäftigung mit dem Thema entwickelten sie eigene Helfershelfer, die sich mit dem Alltagsgebrauch von "Modernen Klassikern" auseinandersetzen. Ihre Entwürfe für Ikonen des Designs (z.B. der Spritzschutz "Salif Aid" für Philippe Starcks Zitronenpresse) bewegen sich intelligent und ironisch im Spektrum zwischen ungemein nützlich, überaus dekorativ und kongenial.

* u.a. Jürgen W. Braun, Hajo Eickhoff, Hans Höger, Jean-Baptiste Joly, Wolfgang Pauser, Hans-Joachim Ruckhäberle, Bruno Sacco, Helmut Staubach, Ivan Vladislavic, Margit Weinberg-Staber