de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Illuminationen
22. November 2007
Bildende Kunst
Deutsch, Englisch
47 Seiten
10 EUR
978-3-937158-34-1
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen, broschiert, Format: 15,5 x 21 cm
Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, bestellen Sie bitte unter edition@akademie-solitude.de.

»Illuminationen« beinhaltet aktuelle Arbeiten von Mamak Azarmgin, die in der langen Tradition der iranischen Illumination (tazhib) stehen.

Die Kunst der Illumination ist in jeder Epoche zur Vergoldung und Verzierung von heiligen Schriften der verschiedensten religiösen Gesellschaften eingesetzt worden. Gute Beispiele dafür sind die Bibel und die Thora, den Höhepunkt dieser Kunst erleben wir aber in den Koranminiaturen im Iran. Dort hat sich die Illumination zu einer eigenen Kunstrichtung entwickelt. Die Kunstrichtung der Illumination verfolgt in ihren Darstellungen eine vereinheitlichende Vielheit - so wird das Ganze im Einzelnen und das Einzelne im Ganzen dargestellt. Auf diesem Wege versuchen morgenländische Künstler, Entwicklung und Vollkommenheit herbeizuführen.

Mamak Azarmgin, geb. 1968 in Teheran, Solitude-Stipendiatin 2007, studierte Design, Malerei und Fotografie in Teheran. Sie arbeitete 12 Jahre im Bereich der Buchillustration sowie als Illustratorin und Malerin. Ihre künstlerische Karriere begann 1989. Zahlreiche Ausstellungen im Iran, in Schweden und Deutschland folgten.