de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Jahrbuch 11
Easy to see who is coming and going
2012
Englisch, Deutsch
226 Seiten
19 EUR
978-3-937158-69-3
Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, wenden Sie sich bitte an unsere Auslieferung Brockhaus Commission unter solitude@brocom.de oder +49-(0)7154-1327-37

Das neue Jahrbuch 11 der Akademie gewährt – wie die bisherigen Jahrbücher auch – einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Akademie, die als große Netzwerkmaschine agiert und ihre Stipendiaten aus der ganzen Welt nach Stuttgart einlädt. Im Jahrbuch 11 sind Beiträge von Künstlern enthalten, die mit Bildern und Texten von so unterschiedlichen Themen berichten wie zum Beispiel vom Unrecht in Mexiko, von den Konsequenzen des Bürgerkriegs im Libanon, von den Lebensverhältnissen in Guatemala oder von einem Flüchtlingslager im Kongo. Die Realität, die das Weltgeschehen bestimmt oder bestimmt hat, fand längst Zugang in das Leben der Akademie, ob es sich um  Themen wie Migration und Religion handelt, um Europa oder um Burnout-Syndrome in der Arbeitswelt (siehe dazu unter anderen die Beiträge von Matilde Cassani, César Gutierez-Miranda, Mikael Mikael, Lina Mounzer, Mariko Nagai, Naufus Ramirez-Figueroa, Ricardo Tamayo und Prince Tshime Kalumbwa).

Auch die Stimme der Schriftsteller und Komponisten kommt zu Wort, die den Leser in ihre eigene, innere Welt eindringen lassen. Als Künstler sehen und hören sie all das, was der normale Mensch in seiner Geschäftigkeit nicht mehr wahrnimmt: die kleinsten Details aus dem Alltag, die einen erfreuen oder traurig stimmen und unser Menschendasein ausmachen, kommen hier in Gedichten, Kurzgeschichten und Partituren vor (siehe unter anderem die Texte vonTeodor Duna, Liliana Corobca, David Fennessy und Franziska Gerstenberg).

Solitude bietet auch Raum für Experimente: Architekten, Designer, Ingenieurwissenschaftler und Computerkünstler berichten über ihre jüngsten Forschungsergebnisse. Zu diesem Zeitpunkt  weiß noch keiner, ob es sich dabei um Spiele, um ein neues Businesskonzept, eine neue Arbeitsmethode  oder um ein revolutionäres Produkt handelt. Denn in den Studios der Stipendiaten entstehen die Ideen von morgen, die unsere Welt verändern können (siehe dazu die Beiträge von Stephan Henrich, Antje Kalus, Julia von Leliwa, Frieder Nake, Iva Resetar, Jakub Szczesny, Zsuzsanna Szentirmai-Joly und Hanno Weber).

Das Jahrbuch 11 besteht aus dem beschriebenen Hauptbuch und einem kleinen Taschenkalender  mit dem Titel »Was würden Sie mit der Zeit machen, wenn Ihnen ein sechsmonatiges Stipendium an der Akademie Schloss Solitude angeboten würde?«.