de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Krieg + Stadt. Eine Reise nach Sarajevo
2008 - Dezember 2008
art, science & business
Deutsch, Englisch
160 Seiten
14.5 EUR
978-3-937158-44-0
mit ca. 100 s/w- und Farbabbildungen, Broschur mit Umschlag, Format 20 x 20 cm
Quickinfo für Buch- und Großhandel Wenn Sie Buch- oder Großhändler sind, bestellen Sie bitte unter edition@akademie-solitude.de.
Behausungen und Städte dienten seit Anbeginn dem Schutz der Menschen und der Abwehr von Feinden. Angesichts der zunehmenden Bedrohung, der unsere Städte durch Kriege, Attentate und Katastrophen ausgesetzt sind, stellt sich die grundlegende Frage, ob Großstädte im 20./21. Jahrhundert ihren Bewohnern überhaupt noch ausreichend Schutz und Sicherheit bieten können. Unter dem Titel Krieg + Stadt dokumentiert Annett Zinsmeister die Situation Sarajevos während und nach der Belagerung von 1992 bis 1995. Der Band präsentiert umfangreiches Bildmaterial zur systematischen Zerstörung Sarajevos und zu den improvisierten Schutzräumen und Abwehrsystemen. In ihren Texten beschreibt Annett Zinsmeister die historische Entwicklung der Stadt als Schutzraum, schildert die besondere Situation Sarajevos und reflektiert den Umgang mit Dokumentationsmedien wie Fotografie und Film. 2007 zeigte sie dazu an der Akademie Schloss Solitude bereits die Installation urban shelter.

Annett Zinsmeister, geb. 1967 in Stuttgart, Solitude-Stipendiatin 2005/2006, verbindet in ihrer Arbeit Architektur, Kunst und Medientheorie. Seit 2007 ist sie Professorin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Sie realisierte zahlreiche Publikationen und Ausstellungen.