de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Galin Stoev
Darstellende Kunst
2015–2017
Sofia
/
Bulgarien

Geboren 1969 in Varna/Bulgarien.

Galin Stoev ist Autor und Theaterdirektor in Belgien, Frankreich und Bulgarien. Er hat zahlreiche Auslandsstipendien erhalten, darunter ein Stipendium der Akademie Schloss Solitude, 2001/2002; den Soros Fellowship für eine Regieausbildung an der International Theatre Academy Ruhr in Bochum/Deutschland, 1999; den International Workshop Festival Grant für einen Workshop bei KABUKI in London/Großbritannien, 1998; British Council fellowships für Theatre Directing and Management in Sheffield/Großbritannien, für ein Aufbaustudium in London, für die First European Directors’ School am West Yorkshire Playhouse in Leeds/Großbritannien, während dessen er mit Peter Sellars und Robert Sturua zusammenarbeitete; den Royal National Theatre Grant für Seeding a Network – ein praktisches Austauschprogramm des Royal National Theatre London.

Seine letzten Projekte umfassen Le Jeu de l’amour et du hasard von Marivaux (2011), Douce Vengeance et autres sketches von Hanokh Lewin (2008) und L’Illusion comique von Corneille (2008), welche alle an La Comédie-Française in Paris/Frankreich aufgeführt wurden.