de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Halton Cheadle
Recht/Rechtswissenschaften
2011-2013
Rondebosch
/
Südafrika
Michael Halton Cheadle ist seit 2002 Professor für Arbeitsrecht an der Universität Kapstadt, Exekutivdirektor der Resolve–Gruppe, die er 1999 mitbegründete, Rechtsanwalt und Gründungspartner von Cheadle Thompson & Haysom. Er war als Richter am Arbeitsgericht und dem Eastern Cape Devision of the High Court tätig und ist ehemaliger Berater des Ministers für Arbeit. Halton nahm auch an der Ausarbeitung von Rechtsvorschriften für eine Reihe von Ministerien und Länder teil.

1996 war er Mitglied des Fachausschusses für Arbeitnehmer der internationalen Arbeitsorganisation und Berater der südafrikanischen Delegation. Zuvor war er Kommissar des Präsidenten der Untersuchungskommission zum Thema Arbeitsmarkt. Von 1999 bis 2003 war er technischer Berater für das Schweizer Projekt IAO zur Unterstützung der Reform des Arbeitsrechts in Lesotho, Namibia, Botswana, Mosambik, Swasiland, Simbabwe und Angola.

Veröffentlichungen (Auswahl): Cheadle, Davis and Haysom: South African Constitutional Law: The Bills Of Rights (2005); Cameron, Cheadle & Thompson: The New Labour Relations Act: The law after the 1988 Amendments (1989).
Herausgeber von South African Labour Bulletin (1979–1982); Gründer und Herausgeber von Industrial Law Journal. Sein neuestes Werk lautet: Current Labour Law. The New Labour Relations Act. Fundamental Rights in the New Constitution.

Auszeichnungen (Auswahl): The Rush McKnight Labour Law Lecture, Case Western Reserve University, Cleveland/USA) (2002) und Edgar Brookes Human Rights Award, Universität Natal, Südafrika (1999).