de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Ilma Rakusa
Literatur
1995-1996
Zürich
/
Schweiz
In Rimavska Sobota (Slowakei) geboren. Studium der Slawistik und der Romanistik in Zürich, Paris und Sankt Petersburg.

Seit 1971 als Assistentin und Lehrbeauftragte am Slawischen Seminar und am Institut für Allgemeine Sprachwissenschaft der Universität Zürich tätig.

Freiberuflich als Schriftstellerin (u.a. bei Suhrkamp), Übersetzerin und Publizistin ("Neue Züricher Zeitung", "Die Zeit") tätig. Zahlreiche Auszeichnungen für ihre Übersetzungen aus dem Russischen, dem Serbokroatischen und dem Französischen.

Ilma Rakusa lebt in Zürich.