de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Lawrence Liang
Recht/Rechtswissenschaften
2015–2017
Bangalore
/
Indien

Lawrence Liang ist Rechtswissenschaftler und Jurist in Bangalore und für seine Rechtskampagnen für öffentliche Interessen bekannt. Er ist Gründungsmitglied des Alternative Law Forum, Bangalore. Er erhielt seinen ersten universitären Abschluss an der National Law School of India University, Bangalore und setzte seine Studien mit einem Chevening Scholarship in Warwick, Großbritannien fort.

Seine Schwerpunkte liegen in den Rechtswissenschaften, Technologie und Kultur und den Rahmenbedingungen des Copyright. Zudem arbeitete er mit Sarai, Neu Delhi/Indien an einem gemeinsamen Forschungsprojekt: Intellectual Property and the Knowledge/Culture Commons. Als leidenschaftlicher Vertreter der Open Source Bewegung, arbeitete Lawrence Liang an Methoden zur Einführung von Ideen des Open Source in das kulturelle Feld. Er ist Autor von Sex, laws and Videotape: The Public is watching und Guide to open content licenses, die vom Piet Zwart Institute Rotterdam/Niederlande in 2004 herausgegeben wurden.