de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Marcus Schmickler
Musik / Klang
2017–2019
Köln
/
Deutschland

Marcus Schmickler, geboren 1968, studierte Komposition und Elektronische Musik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln sowie Musikwissenschaft an der Universität Köln. In seinen Arbeiten erforscht Schmickler erweiterte Methoden zur Komposition von wahrnehmungsspezifischen Eigenheiten im Klang und deren Spatialisierung.

Seit 1990 entstanden zahlreiche Kompositionen Elektronischer Musik, teilweise mit Chor, Kammerensemble und Orchester. 1995 war er Mitinitiator des Labels und Schallplattenladens a-Musik sowie des DJ-Kollektivs Brüsseler Platz-10a-Musik. Seine Musik erscheint unter anderem bei den Labels editions Mego, a-Musik und Mille Plateaux.

Marcus Schmickler erhielt Preise, Auszeichnungen und Stipendien, zum Beispiel von Ars Electronica, dem Land Nordrhein-Westfalen und er kuratierte außerdem zahlreiche Festival-Programme.
 Er war langjähriges Jurymitglied des Deutschen Musikrates und des Bundesfachausschusses Neuer Musik. Als Autor schrieb er Artikel zu Sonifikation und Musikästhetik. Er betreibt das Piethopraxis Tonstudio in Köln.

Seit 2010 lehrt Marcus Schmickler im MFA-Studiengang music/sound am Bard College in Annandale-on-Hudson, NY, USA und er war 2014 Vertretungsprofessor für Composition und Experimental Sound Practices (ESP) am CalArts in Valencia, CA, USA.
 Seit 2015 lehrt er Hybrid Sound Composition im Studienschwerpunkt Musikinformatik und seit 2016 Komposition im Studienschwerpunkt Visual Music am Institut Fuer Musik Und Medien der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf.

http://piethopraxis.org