de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Maren Rieger
Darstellende Kunst
2007-2009
Bern
/
Schweiz
Geboren 1963 in Crailsheim.

Maren Rieger lebt und arbeitet in Bern. Maren Rieger studierte Neuere deutsche Literaturgeschichte, Soziologie und Neuere und Neueste Geschichte in Freiburg im Breisgau und Basel.

Von 1991 bis 1993 war sie Regie- und Dramaturgieassistentin am Freiburger Theater und von 1993 bis 1996 am Schauspiel Staatstheater Stuttgart unter der Intendanz von Friedrich Schirmer. 1996 bis 1999 arbeitete sie als freiberufliche Dramaturgin und Regisseurin, 1999 bis 2003 Leitende Dramaturgin am Theater Neumarkt Zürich, dort u. a. an der Konzeption und Organisation verschiedener interdisziplinärer Reihen mit Wissenschaftlern, Bildenden Künstlern und Performance-Künstlern.

Seit 2003 ist Maren Rieger freiberufliche Dramaturgin und seit 2004 Dozentin an der Hochschule der Künste Bern im Fachbereich Theater und im Opernstudio in Biel. Außerdem lehrt sie als Gastdozentin an der HMT Zürich und HGK Luzern.

Bisher war sie als Jurymitglied u. a. tätig für das Theaterspektakel in Zürich (2005), als Stiftungsrätin der Fondation Nestlé pour l`Art seit 2004 und als Präsidentin der Kommission für freies Theater- und Tanzschaffen der Stadt Bern seit 2006.

Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Performing Arts – zeitgenössische Theaterformen, Tanz und Performance.

Zuletzt publizierte Rieger „Keep your distance“, ein Essay zur Theaterperformance „Exquisite Pain“ der britischen Live Art Company Forced Entertainment.