de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Renate Ackermann
2002-2003
Karlsruhe
/
Deutschland

Studium von Cello und Gesang an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt, der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) und dem Conservatoire in Strasbourg.

Als Opern- und Konzertsängerin in Deutschland und in Frankreich tätig, insbesondere Zusammenarbeit mit Olivier Messiaen und Yvonne Loriod.

Nach einem Studium der Musiktheaterregie an der Universität und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg war Frau Ackermann Spielleiterin und musikalische Dramaturgin in Hamburg, München, Frankfurt und Stuttgart.

Als Regisseurin hat sie u.a. mit den Dirigenten Carlos Kleiber, Karl Böhm, Michael Gielen, René Jacobs und Georges Prêtre zusammengearbeitet.

Tätigkeit als Dozentin an unterschiedlichen Musikhochschulen und zuletzt an der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM), wo sie seit 1993 das Institut für Musiktheater leitet.

Musiktheaterproduktionen in den letzten Jahren mit Studenten, u.a. mit regelmäßiger Beteiligung vom Dirigent und Komponist Peter Eötvös oder Jörg Mainka (1996 Stipendiat auf Solitude, z.Z. Dozent an der Musikhochschule Karlsruhe).

Renate Ackermann war 2000 bis 2003 Juryvorsitzende der Akademie.