de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Robyn Schulkowsky
Musik / Klang, Auditiv & Physisch
2020–2021
Berlin
/
Deutschland

Geboren in Eureka, SD/USA.

Robyn Schulkowsky ist Musikerin, Komponistin und Kreativdirektorin. Sie erlangte ihren Bachelor in performativer Musik und Musikpädagogik an der University of Iowa/USA und schloss ihr Konzertexamen an der Musikhochschule Köln/Deutschland ab. Sie unterrichtete einige Zeit in den USA als Dozentin und unterrichtet noch heute, allerdings nicht mehr mit einer Festanstellung verbunden, seit sie 1980 nach Europa kam.

In den 80er- und 90er-Jahren leitete sie das Percussion-Projekt Robyn Schulkowsky und arbeitete mit vielen Komponisten an verschiedenen Europäischen Festivals zu zeitgenössischer Musik zusammen. Sie leitete und kuratierte außerdem Drumming Teil eins und zwei in München/Deutschland, und Drumm Summit in der Bundeskunsthalle Bonn/Deutschland.

Zu Robyn Schulkowskys bevorstehenden Projekten gehören etwa eine Premiere an der Lucerne Festival Academy, ein Werk für »500 Jahre Maximilian« in Innsbruck/Österreich im Juni und eine Open-air-Produktion mit Percussion-Orchester in Gent/Belgien.