de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Stefano Mirti
Design
2011-2013
Mailand
/
Italien
Geboren 1968 in Turin/Italien.

Der Architekt, Designer, Schriftsteller und Professor Stefano Mirti ist seit 2007 Direktor der Naba Design School, Nuova Accademia di Belle Arti in Mailand.

Er studierte Architektur an der Politecnico di Torino und promovierte 1998 in technisch architektonischer Gestaltung an der Universität von Turin. Als Post–Doktorand ging er an die Universität Tokio und unterrichtete anschließend an der Kunstakademie Tama in Tokio. Von 2001 bis 2005 war er Professor am Interaction Design Institute in Ivrea in Italien, wo er auch für seine Ausstellung: Design Einheit E1 verantwortlich war. Er ist einer der Gründer von Cliostraat (einer der erfolgreichsten Gruppen der sogenannten neuen italienischen Welle) und seit 2006 ist er Partner von Id–Labor (Interaction design lab). Er war einer der drei Berater von Torino World Design Capital 2008. Zusätzlich schreibt Mirti für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften, wie beispielsweise für Abitare, Domus, Hunch und AD.

Vorträge und Lehraufträge (Auswahl):
Design für eine Low–Cost-Wel, Virginia Commonwealth University, Katar. Architectural Association School of Architecture, Großbritannien; Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem; Politecnico di Milano und Parsons School of Design, New York.