de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Vadim Bolshakov
Exakte Wissenschaften
2009-2011
Boston
/
USA
Vadim Bolshakov arbeitet als Professor für Psychiatrie an der Harvard Medical School in Boston und ist Leiter des Cellular Neurobiology Laboratory am McLean Krankenhaus in Belmont.

Er erhielt seinen PhD in Neurowissenschaften vom Sechenov Institute of Evolutionary Physiology and Biochemistry in St. Petersburg und setzte seine Forschungsarbeit gemeinsam mit Steve Siegelbaum und Eric Kandel an der New Yorker Columbia Universität fort.

Vadim Bolshakov ist ein Experte auf dem Gebiet des Lernens und des Erinnerns und beschäftigt sich unter anderem mit dem Sitz der Angst im Gehirn. Er veröffentlichte zahlreiche Artikel über Zellmechanismen des Lernens.

Er wurde 2001 mit dem Klingenstein Fellowship Award in den Neurowissenschaften und 2006 mit dem Independent Investigator Award der National Alliance for Research on Schizophrenia and Depression ausgezeichnet.