de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Alisa Margolis
Bildende Kunst
2009-2011
Berlin
/
Deutschland
gewählt von
01. November 2010 - 30. November 2010 , 01. Oktober 2009 - 31. Juli 2010
Amerikanerin, geboren 1975 in Kiew/Ukraine. lebt und arbeitet in Berlin und London.

Von 1993 bis 1997 studierte Margolis an der Columbia University in New York, NY/USA. 2001 bis 2003 war sie Postgraduate Fellow am Künstlerinstitut de Ateliers in Amsterdam/Niederlande.

Alisa Margolis zeigt ihre Werke regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen in Europa und den USA. 2009 ist in der Galerie Wilma Tolksdorf in Frankfurt/Deutschland ihre Ausstellung »New Paintings« zu sehen; im Stedelijk Museum Bureau in Amsterdam nimmt sie ebenfalls 2009 an der Gruppenausstellung »Walker Evans and the Barn« (Arbeitstitel) teil.

Weitere Ausstellungen (Auswahl): »East Shakes the Messenger«, Einzelausstellung, Galerie Diana Stigter, Amsterdam; »Cobra to Contemporary«, Gruppenausstellung, Artnews Projects, Berlin; »Freeze Frame«, Gruppenausstellung, Thrust Projects, New York (alle 2008); »Ancient History«, Einzelausstellung, Galerie Wilma Tolksdorf, Berlin/Deutschland; »Out of Art«, Gruppenausstellung, Kunsthaus Centre PasquArt, Biel/Schweiz (beide 2007); »Alisa Margolis«, Einzelausstellung, Vilma Gold, London (2006).

Alisa Margolis wurde vielfach ausgezeichnet, so 2005/2006 mit der Delfina Studio Trust Artist Residency, 2001 bis 2003 mit dem de Ateliers Stipendium in Amsterdam, 1997 mit dem Red Grooms Award des National Arts Club sowie 1993 bis 1997 mit dem Howard I. Jacoby Presidential Scholarship der Columbia University.