de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Carolyn Chen
Sommerakademie
San José, CA
/
USA
03. August 2007 - 19. August 2007
Geboren 1983, Redbank, NJ/USA.

Chen studierte an der Stanford University, Palo Alto, CA/USA zunächst Musik mit Schwerpunkt Klavier (B. A.) und bis 2006 Modern Thought and Literature (M. A.). Ihre Lehrer waren Erik Ulman, Thomas Schultz, Herbert Myers, Daisy You und Alex Khalil. 2008 wird sie Komposition bei Roger Reynolds an der University of California in San Diego/USA studieren.

Chen arbeitet mit Klängen, Sprache und Bildern und experimentiert auch mit Klangcollagen. Ausgewählte
Stücke: »Rendition« für Violoncello, Kontrabass und Klavier (2007), UA University of California; »Two Tape Pieces« (2005), UA Stanford, weitere Aufführungen Mills College, Oakland, CA/USA, University of California; »Piece for Neepa« für barocke Violine (2006), UA, Stanford; »Pipe« für Flöte (2004), UA, Stanford.

Chen bekam zahlreiche Preise, darunter den Sudler
Prize for Music Composition (2006), den Humanities and Sciences Musikpreis für Komposition (2005) und Stipendien des ›Undergraduate Research Program‹ und für ›Summer Reading and Research‹ der Stanford University (beide 2004 und 2005).