de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Imran Channa
Bildende Kunst
2017–2019
Lahore
/
Pakistan
gewählt von
01. Januar 2019 - 30. Juni 2019

Geboren 1981 in Lahore/Pakistan.

Imran Channa lebt und arbeitet in Lahore/Pakistan. Er schloss 2004 sein Bachelor- und 2008 das Masterstudium der Bildenden Kunst am National College of Arta (NCA) in Lahore ab und unterrichtete dort auch am Department of Visual Arts.

Imran Channas Hauptinteresse ist die historische Dokumentation und wie diese Narrative, Information und Fehlinformation hervorbringt. Er benutzt Zeichnung, das bewegte Bild, Installation und digitale Technik als Mittel, um historische Dokumente und ihren Einfluss zu untersuchen, indem er das Publikum dazu einlädt, die Widersprüchlichkeiten, wie wir Geschichte dokumentieren und verstehen, zu betrachten.

Imran Channas Arbeit wurde international in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Im Jahr 2016 wurde The Materiality of The Invisible #01 an der Jan van Eyck Academie in Maastricht/Niederlande und Vanishing Point im Artport in Tel Aviv/Israel ausgestellt; seine Einzelausstellung Enclosure/Erasure wurde 2015 in der Koel Gallery in Karachi/Pakistan gezeigt, sein Projekt Age of Mythology 2013 bei der Art Basel Hong Kong/China. The Return war 2011 beim 3rd International Festival of Contemporary Art im Museum of Modern and Contemporary Art Algeria und The Rising Tide wurde 2010 im Mohatta Palace Museum in Karachi gezeigt.

Er wurde 2013 mit dem Award of Excellence der Artists Association of Punjab im Alhamra Arts Council, Lahore ausgezeichnet und war Stipendiat des Stipendienprogramms der Jan van Eyck Academie in Maastricht.