de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Clare Wigfall
Literatur
2015–2017
Berlin
/
Deutschland
gewählt von
01. April 2017 - 31. Dezember 2017

Geboren 1976 in London/Großbritannien.

Clare Wigfall erwarb 1998 ihren Bachelorabschluss in Englischer und Amerikanischer Literatur an der University of Manchester, Großbritannien und erhielt ihren Masterabschluss in Kreativem Schreiben an der University of East Anglia, Norwich/Großbritannien, für den sie 2000 den Curtis Brown Award bekam.

Ihre erste Kurzgeschichtensammlung The Loudest Sound And Nothing (Faber & Faber) wurde 2007 veröffentlicht und von der Kritik gelobt. Im folgenden Jahr gewann sie den BBC National Short Story Award und wurde von William Trevor für den E.M. Forster Award nominiert. Sie war Preisträgerin des K. Blundell Trust Grant 2010 als Autorin, deren Schreiben soziales Bewusstsein fördert. Sie hat in Prospect, The Dublin Review, New Writing 10 und A Public Space veröffentlicht und schrieb für BBC Radio und NPR Berlin.

Clare Wigfall unterrichtete Schreibworkshops in ganz Europa und arbeitet als Buchkritikerin für die Zeitung Observer. Sie schreibt im Auftrag von Faber & Faber momentan an einer neuen Sammlung von Erzählungen und Novellen zur Zeit des Britischen Malaysia während der Kolonialzeit, die frei auf den Erlebnissen ihrer Großmutter und Urgroßmutter basieren werden.