de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Dima Hamadeh
Bildende Kunst
2017–2019
Beirut
/
Libanon
gewählt von
01. Februar 2020 - 31. August 2020

Dima Hamadeh lebt als Forscherin, Autorin und Übersetzerin in Beirut. Sie erhielt ihren Masterabschluss in Cultural Analysis (Kultur und Kunst) an der Universität Amsterdam und einen Bachelorabschluss in Journalismus und Medienwissenschaften der Libanesischen Universität, Beirut. Der Fokus ihrer Arbeit liegt im Bereich der zeitgenössischen Kunstpraxis im arabischen Kontext, bezogen auf einen epistemologischen Rahmen und Thematik, Methoden und Bedingungen des Schaffens sowie auf Institutionen und Arbeit. Im Jahr 2014 begann Hamadeh eine Forschungsreihe über arabischen Feminismus, indem sie weibliche und feministische arabische Repräsentationen studierte, theoretisch, literarisch und künstlerisch in anti-kolonialistische Kämpfe sowie feministische islamische Hermeneutik und militarisierte, feministische Bewegungen. Seitdem organisiert sie Arbeitsgruppen mit ähnlicher Thematik in Zusammenarbeit mit 98Weeks und andere feministischen libanesischen Gruppen. Von 2014 bis 2017 arbeitete Hamadeh als stellvertretende Direktorin im Beirut Art Center, wo sie eine Plattform für den Austausch über die Zukunft institutioneller Kunst im Kontext einer sich verändernden Definition von kultureller Arbeit schuf.