de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Fabian Goppelsröder
art, science & business
Geisteswissenschaften
2009-2011
Stanford, CA
/
USA
01. Juli 2010 - 30. September 2010
Geboren 1977 in Esslingen am Neckar/Deutschland.

Fabian Goppelsröder studierte Philosophie und Geschichte an der Freien Universität Berlin und an der Pariser Sorbonne (Magister 2004). Derzeit promoviert er in vergleichender Literaturwissenschaft an der Stanford University in Kalifornien mit einer Arbeit zu »Kalendergeschichte and fait divers. The poetics of circumscribed space«. In 2010-2011 ist er Stipendiat der »Mellon Foundation Dissertation Fellowships«.
Neben seinem Promotionsprojekt arbeitet Goppelsröder an einer Jazztheorie der Kommunikation.

Goppelsröder ist Autor des Buches Zwischen Sagen und Zeigen. Wittgensteins Weg von der literarischen zur dichtenden Philosophie, transcript-Verlag Bielefeld 2007 und Herausgeber des Bandes Wittgensteinkunst. Annäherung an eine Philosophie und ihr Unsagbares, diphanes-Verlag Berlin 2006. Er ist außerdem Mitherausgeber der Internetplattform ATOPIA (www.atopia.tk).

Für ein deutsch-französisches Projekt zur Geste erhielt Goppelsröder 2004/2005 eine Förderung der Thyssen Stiftung. 2002/2003 war er Mitglied des Studienkollegs zu Berlin.