de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Fabian Hesse
art, science & business
Kooperationsstipendium
2017–2019
Berlin, München
/
Deutschland
01. November 2018 - 28. Februar 2019

Geboren 1980 in Augsburg/Deutschland.

Fabian Hesse studierte bei Prof. Olaf Metzel und Prof. Heimo Zobernig und erhielt 2012 von der Akademie der Bildenden Künste München sein Diplom und die Meisterschüler-Auszeichnung.

Fabian Hesse beschäftigt sich mit sozialen und materiellen Transformationen im Zuge des technologischen Wandels, insbesondere mit digitaler Fabrikation. Diese nutzt er für seine künstlerische Praxis und geht der Frage nach, wo in der rasanten Entwicklung der Technologie auch neue Ansatzpunkte für soziale, materielle und strukturelle Transformationen der Gesellschaft entstehen. Fabian Hesse kreiert Objekte und Installationen, Scores und Workshop-Formate, oft gemeinsam mit anderen Künstler*innen. Mit Open Hardware 3D-Drucker, -scanner und 3D-Modellierung fokussiert er Schnittstellen zwischen Mensch und maschinellen Systemen, an denen sich insbesondere (post-)digitale Technologien gegenüber den Nutzer*innen verschließen, anstatt die Wechselwirkung zwischen Menschen und Technologien erfahrbar zu machen. In Co-Kreation mit 3D-Druckern, das heißt mittels 3D-Druckern, in deren Baupläne und Druckprozesse er eingreift, lässt er Datensätze zu abstrakten Skulpturen wachsen. Der Perfektion glatter Oberflächen und geschlossener Systeme begegnet er mit Störimpulsen, die die Konstruktion und Strukturen des Mediums offenlegen.

Fabian Hesses Ausstellungen, Projekte, Workshops und Performances fanden unter anderem statt in der Pinakothek der Moderne München, dem Kunstverein Wolfsburg, dem Goethe-Institut Bangalore/Indien, der Transmission Gallery Glasgow/Großbritannien, dem Haus der Kunst München, auf der 54. Venedig Biennale/Italien und der nGbK Berlin.

Von 2014 bis 2016 war Hesse Künstlerkurator am Lothringer13_Florida in München. 2017 co-organisierte er das Residency-Projekt Double Road mit Bangalore, Karnataka/Indien. 2018/2019 lehrt er an der HFBK Hamburg künstlerisches Experimentieren mit Digitaler Fabrikation. Zusammen mit Mitra Wakil ist Fabian Hesse vom 1. November 2018 bis 28. Februar 2019 Stipendiat im Rahmen des »Wimmelforschungs-Stipendium« – ein gemeinsames Projekt der Robert Bosch GmbH, der Akademie Schloss Solitude und der Wimmelforschung.

Fabian Hesse lebt in Berlin und München.

www.fabianhesse.com