de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Fabio Franz
Design
2013–2015
Olang
/
Italien
gewählt von
01. Januar 2014 - 30. Juni 2014

Geboren 1983 in Köln/Deutschland.

Brave New Alps (Bianca Elzenbaumer und Fabio Franz) schlossen ihr Bachelor-Studium in Design an der Freien Universität Bozen in Italien ab. 2007 erhielt Bianca Elzenbaumer einen Master in International Relations an der Università di Bologna. Von 2008 bis 2010 besuchten sie gemeinsam das Royal College of Art in London/Großbritannien und erhielten einen Master in Communication Art & Design. Seit 2011 arbeitet Bianca Elzenbaumer als Design-Fellow an ihrer Doktorarbeit am Goldsmiths College London.

Zu ihren bisher realisierten Projekten zählen unter anderem: Decode Jerusalem, ein alternativer Reiseführer für Ost-Jerusalem (2007); Fortezza Open Archive Franzenfeste, Manifesta 7, Italien (2008); Department 21, ein experimentelles, von Studenten geleitetes Department am Royal College of Art (2009/2010); Laboratorio Campano, eine Auseinandersetzung mit der illegalen Ablage von toxischem Müll in Kampanien (2010); Designing Economic Cultures, eine praxis-orientierte Recherche zu prekären Arbeitsbedingungen und alternativen Wirtschaftsweisen (seit 2011).

2010 erhielten Brave New Alps den Museion-Kunstpreis und verbrachten fünf Monate in der Künstlerresidenz AIR-Laboratory am Center for Contemporary Art Ujazdowski Castle in Warschau/Polen. 2011 waren sie Artist-in-Residence bei Careof/Fabbrica del Vapore in Mailand/Italien mit der Unterstützung der Abteilung für Deutsche Kultur, Südtirol. 2012 erhielten sie den italienischen Preis für junge Kulturschaffende GAI – MOVIN’UP und verbrachten drei Monate in Bethlehem/Palästinensische Autonomiegebiete bei Campus in Camps.

Seit 2011 sind sie Teil des Kollektivs Cantiere per pratiche non-affermative das sich für die Bildung von Strukturen zur Unterstützung sozial und politisch engagierter Designer in Italien einsetzt.

http://www.brave-new-alps.com/de/