de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Florian Clewe
Kooperationsstipendium
2015–2017
Berlin
/
Deutschland
01. Oktober 2016 - 31. Oktober 2016 , 01. Juni 2016 - 31. Juli 2016

Geboren 1986 in Heidelberg/Deutschland.

Florian Clewe lebt in Berlin/Deutschland und arbeitet als bildender Künstler an der Schnittstelle von Fotografie, Malerei und Video. In seiner künstlerischen Praxis bewegt er sich durch verschiedene Felder und Oberflächen des Wissens und der Kultur und tastet nach den Möglichkeiten der Wahrnehmung und Wahrgebung der je spezifischen Relationen und Differenzen zwischen lebendigen, technischen, künstlerischen und wissenschaftlichen Objekten. Dabei befragt er die Spannungsverhältnisse, die aus der Migration der untersuchten und geschaffenen Objekt- und Bildanordnungen, Praktiken und Problemhorizonte in der Produktion künstlerischer Formen und Selbstentwürfe hervorgehen.

Florian Clewe studierte von 2008 bis 2014 Film/Video und Bildende Kunst an der Merz Akademie in Stuttgart/Deutschland sowie der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Im Rahmen des Forschungsprojekts ¡remediate! war er als künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent tätig.

Seine jüngste Einzelausstellung Nematic Twist wurde 2015 im Württembergischen Kunstverein / Querungen gezeigt. Ausstellungsbeteiligungen und Screenings u. a. im Württembergischen Kunstverein, Stuttgart; dem Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe/Deutschland; LOTTE, Stuttgart; der Alten Feuerwache Mannheim, Deutschland; dem Stuttgarter Filmwinter und der Duisburger Filmwoche.

Gefördert wurde er u. a. durch eine Merck-Projektförderung, durch die MFG Filmförderung und das Deutschlandstipendium. Des Weiteren wurde er gemeinsam mit Punch&Judy; mit dem Jury-Award des Open Mind Festivals der Kunst- und Musikhochschulen des Landes Baden-Württemberg sowie mit dem Deutschen Jugendfotopreis ausgezeichnet.

Florian Clewe ist Stipendiat im Rahmen einer Kooperation mit der MFG Filmförderung Baden-Württemberg.