de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Helmut Dietz
2009-2011
Ludwigsburg
/
Deutschland
01. November 2010 - 31. Dezember 2010 , 01. August 2010 - 31. August 2010
Geboren 1973 in Nördlingen.

Helmut Dietz studierte ab 1999 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Werner Pokorny, Anet van de Elzen, Anna Tretter und Prof. Udo Koch. 2004 setzte er sein Studium im Rahmen des Erasmus-Sokrates-Stipendiums an der University of Art and Design Helsinki/FIN fort und beendete seine künstlerische Ausbildung von 2005 bis 2007 als Meisterschüler bei Prof. Udo Koch. 2008 erhielt er die Graduiertenförderung des Landes Baden-Württemberg.

Sowohl seine Debütausstellung Fluctuating Construction an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (2008), die Einzelausstellungen Moving Images bei Under Construction in Istanbul/TR und Planet Pizza Odyssee, einer Gemeinschaftsarbeit mit Jan Löchte im Kunstraum Laichingen (2007), als auch die Arbeiten im öffentlichen Raum in Rotterdam/NL mit der EXP.edition (2009), der Kreisverkehr in Leutenbach im Rems-Murr-Kreis (2008) und die Gruppenarbeit Gedenkstätte 25. März 1933 in Creglingen (2005) bezeugen für Helmut Dietz bereits jetzt ein umfangreiches Werkspektrum.

Mit seinen Arbeiten beteiligte sich Helmut Dietz an zahlreichen Gruppenausstellungen, zuletzt in Rotterdam/NL (2009), davor in Posen/PL (2008), Bonn, Stuttgart (2007), Kirchheim/Teck, Villingen-Schwenningen, Vilnius/LT (2006), Ettlingen, Seoul/KOr (2005), Helsinki/FIN, Subotica/SRB (2004), Weinsberg, Karlsruhe, Stuttgart (2003), Möhringen, Prag/CZ, Heidelberg, Frankfurt a. M., Calw (2002), Villingen-Schwenningen (2001) ...