de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Imran Ali Khan
art, science & business
Geisteswissenschaften
2015–2017
Mumbai
/
Indien
gewählt von
01. April 2017 - 30. September 2017

Geboren 1979 in Neu-Delhi/Indien.

Imran Ali Khan ist Schriftsteller und Forscher und produziert manchmal auch Bilder. Er hat keinen Sinn für Karten, benutzt aber Erzählungen, um seinen Weg zu finden. Imran Ali Khans aktuelles Projekt mit dem Titel Kiski Kahani: The Ramayana Project sucht nach Möglichkeiten, das Ramayana mit seinen vielen unterschiedlichen Nacherzählungen und Fassungen zu archivieren und zu dokumentieren.

Dem Plot dieses Epos’ liegt die Geschichte des Fests Dussera zugrunde, das er zurzeit erforscht. Sein aktuelles Projekt, das an den Ausläufern des Himalayas angesiedelt ist, ist ein Versuch, sich von den Leerstellen des Gehörten, des Erinnerten und der Neuerzählung zu nähren, um sich rituelle Orte wiedervorzustellen, die sich auf einer nebulösen Metaebene mündlicher Traditionen und Darstellungen überschneiden.