de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Imran Ali Khan
art, science & business
Geisteswissenschaften
2015–2017
Mumbai
/
Indien
gewählt von
01. April 2017 - 30. September 2017

Geboren 1979 in Neu Delhi/Indien.

Imran Ali Khan erhielt im Juli 2000 einen Bachelorabschluss in Englischer Literaturwissenschaft vom St. Xavier’s College, Mumbai/Indien. Im Anschluss daran studierte er Design an der Academy of Architecture in Mumbai. Acht Jahre lang wanderte er durch die Welt des Designs bis er mit der Ramayana auf ein Meer an Geschichten stieß.

2010 konzeptualisierte Imran Ali Khan das Projekt Kiski Kahani: The Ramayana Project, das auf der einen Seite einen Sammelort für die große Fülle an Ramayana-Geschichten darstellen sollte, aber auch die intelektuelle Beschäftigung damit und die kritische Untersuchung fördern sollte. Während des Projektes war Imran Ali Khan an der Entstehung eines Films über die muslimische Gemeinschaft von Künstlern in Rajasthan/Indien beteiligt und gab eine Essaysammlung mit dem Titel Kiski Kahani: An Anthology of Personal Journeys with the Ramayana über die Vielfalt der ramayanischen Tradition heraus.

Er verbringt ein Viertel seiner Zeit mit dem Unterrichten am Freie Künste Programm der Indian School of Design & Innovation Parsons Mumbai, ein Viertel damit mit ahnungslosen Fremden über das Ramayana zu sprechen, ein weiteres Viertel damit Geschichten zuzuhören und den Rest damit Brüche zu verstehen.