de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Isabel Zintl
art, science & business
2016
Stuttgart
/
Deutschland
01. Oktober 2016 - 31. Dezember 2016

Geboren 1987 in Weingarten/Deutschland.

Isabel Zintl studierte nach einer Ausbildung zur Floristin, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung in Weihenstephan und in Berlin. 2015 schloss sie ihr Studium der Architektur an der Akademie der Bildenden Künste und an der Universität Stuttgart ab. Sie arbeitete an der HfWU in Nürtingen, in der anwendungsorientierten Forschung der Universität Stuttgart und in verschiedenen Architekturbüros, wie bei Guido Hager in Zürich, realgrün in München und HHF in Basel. Isabel Zintl wurde für ihr Projekt Vertical Open Space mit den Polis Award 2016 ausgezeichnet und ist seit 2015 akademische Mitarbeiterin am Städtebau-Institut der Universität Stuttgart, Lehrbeauftragte für Landschaftsarchitektur an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und Mitglied des Vereins Stadtlücken. 2014 gründete sie ihr Studio für »Vertical Open Spaces«.

Isabel Zintl ist Stipendiatin im Rahmen des »Wimmelforschungs-Stipendium«, ein gemeinsames Projekt zwischen der Robert Bosch GmbH, der Akademie Schloss Solitude und der Wimmelforschung.