de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Ivan Talijancic
Darstellende Kunst
2003-2005
New York
/
USA
gewählt von
01. März 2004 - 31. Juli 2005
Geboren 1969 in Belgrad.

Bachelor of Arts in Theater von der University of California, San Diego und Master of Fine Art in Regie von der Columbia University, School of the Arts. Assistenz bei Robert Wilson und Julie Taymor.

1998 war er Mitbegründer der multidisziplinären Performancegruppe WaxFactory und hat seitdem als künstlerischer Leiter die Stücke “Lulu”, “Ladyfromthesea” und “Quartet v2.0.” produziert. Die ortsspezifische Performance-Installation „Ladyfromthesea” (aufgeführt an dreizehn zusammenhängenden Orten, innen und außen, am Old American Can Factory in Brooklyn) wurde 2001 von der Zeitschrift Ballet-Tanz International als eine der innovativsten Aufführungen des Jahres prämiert.

Zuletzt arbeitete er an der internationalen Koproduktion von Sarah Kanes „Cleansed“, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Exodos Festival in Ljubljana/Slowenien. Zur Zeit arbeitet er an „...She Said“ (Premiere im Februar 2005, Cankarjev Dom/Slowenien) und „39 frames“, inspiriert vom Geist und Werk Alfred Hitchcocks.

Aufenthaltsstipendien am Brooklyn Arts Exchange (BAX) in 2000/01, am HERE Arts Center, New York in 2001-2002 und am Lincoln Center Theater Directors Lab. Außerdem nimmt er regelmäßig am New York Theater Workshop teil.