de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Jacqueline Gordon
Musik / Klang
2017–2019
Los Angeles, CA
/
USA
gewählt von
01. September 2018 - 30. April 2019

Geboren 1982 in Los Angeles, CA/USA.

Jacqueline Gordon arbeitet mit Klang, Skulptur und Performance. Sie lebt derzeit in Los Angeles und Oakland, CA/USA. Sie erhielt 2004 ihren Bachelor of Fine Arts in Fotografie am San Francisco Art Institute und ihren Master of Fine Arts 2011 an der Stanford University, CA/USA. Dort lag ihr Forschungsschwerpunkt auf der Geschichte der Kommunikationstechnik und auf den physiologischen und psychologisch-physischen Auswirkungen von Musik und Klang auf den Körper.

Sie stellte in der Empty Gallery in Hongkong (2017) und in VAC's Geometry of Now Festival (2017) in Moskau/Russland aus. In San Francisco hatte sie Einzelausstellungen am Yerba Buena Center for the Arts (2014), im The Lab (2016) und in Queens Nails (2009). Sie war außerdem Stipendiatin bei Künstlerresidenzen wie Skowhegan School of Drawing and Painting (2011), The Curtis R. Priem Experimental Media and Performing Arts Center (2014) und Mills College in Oakland California (2015). Ihre Arbeiten befinden sich in den Sammlungen des San Francisco MOMA, des Berkeley Art Museum, der VAC Foundation und in privaten Sammlungen.

Jaqueline Gordon ist Mitglied in dem Musik- und Performancekollektiv 0th, in dem in Los Angeles ansässigen Video- und Soundkollektiv DLS. Zusammengearbeitet hat sie mit Laetitia Sonami – beide traten in den letzten vier Jahren in der Region von San Francisco auf.