de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Karolina Ferenc
Osteuropäisches Netzwerk
Bildende Kunst
2017–2019
Polen
01. Oktober 2017 - 31. Dezember 2017

Geboren 1988 in Polen.

Karolina Ferenc ist Künstlerin und Designerin. Sie interessiert sich für alle Aspekte des Anthropozentrismus und des Anthropozäns. Design nutzt sie als Werkzeug, um Dinge in Frage zu stellen sowie um die Beziehung zwischen dem Menschlichen und dem Natürlichen, dem emotionalen oder femininen Anderen zu reflektieren.

Ihre Projekte hinterfragen unsere Einzigartigkeit als Spezie und verfolgen unerwartete, häufig sehr intime Verbindungen von menschlicher/nicht menschlicher Interaktion. Sie verwebt in ihren Arbeiten wissenschaftliche Fakten, Para-Fiktion und imaginäre Spekulation.

2016 erhielt Karolina Ferenc ihren Abschluss in Social Design an der Design Academy Eindhoven/Niederlande mit einer Nominierung für den Gijs Bakker Award. Ihr aktuelles Projekt My Neighbour Tree wird ausgestellt als Teil der Design Biennial BIO 25: Faraway, So Close in Ljubljana/Slowenien.

Karolina Ferenc arbeitet in Warschau/Polen und Amsterdam/Niederlande.
Sie ist Stipendiatin im Rahmen des Projekts »New Networks« zwischen dem Zentrum für Zeitgenössische Kunst, Schloss Ujazdowski in Warschau und der Akademie Schloss Solitude, mit finanzieller Unterstützung durch das Adam Mickiewicz Institut in Warschau.