de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Karoline Weber
art, science & business
Koordination
2009-2011
Berlin
/
Deutschland
01. Januar 2011 - 31. Dezember 2011

Geboren 1982 in Frankfurt Oder/Deutschland.

Karoline Weber studierte von 2002 bis 2006 Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)/Deutschland (Bachelor 2006) mit einem Auslandsaufenthalt an der Universidad de Buenos Aires (2004/2005). Ihren Master absolvierte sie 2010 an der Bauhaus Universität Weimar im Studiengang Medienkultur.

Karoline Weber war von 2009 bis 2010 am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) in Weimar als Wissenschaftliche Hilfskraft angestellt und arbeitete dort als Redaktionsassistentin der Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung (ZMK). Zuvor war sie in der Heftedition Friedrich Nietzsche Kritische Gesamtausgabe (KGW IX) tätig.

Neben anderen studienbegleitenden Praktika in verschiedenen Kultureinrichtungen absolvierte Karoline Weber 2006 eine Hospitanz in der Bildredaktion des ZEIT Magazins LEBEN und arbeitete im Projektmanagement des internationalen Ausstellungsprojekts Backjumps – The Live Issue 2 (KunstraumKreuzberg/Bethanien).

Zuletzt erhielt sie von der Bauhaus Universität Weimar ein Förderstipendium für besonders begabte Studierende und war von 2008 bis 2009 DFG-Forschungsstudentin am Graduiertenkolleg Mediale Historiographien der Universitäten Erfurt, Weimar und Jena.