de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Kerstin Meyer
art, science & business
Wirtschaft/Wirtschaftswissenschaften
2007-2009
Dakar
/
Senegal
gewählt von
01. November 2008 - 30. April 2009
Geboren 1969 im Saarland.

Kerstin Meyer studierte 1988-1993 Volkswirtschaft und Entwicklungsökonomie an den Universitäten Heidelberg, Oxford, London School of Economics und Paris Sorbonne I (gefördert durch ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes).

Anschließend Ausbildung zur sozialpolitischen Regierungsberaterin in Cotonou/Benin und Mbabane/Swaziland.

1996-1999 studierte sie bildende Kunst (Klasse für Film) an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste (Städelschule), Frankfurt am Main.

Kerstin Meyer arbeitete 1996-2003 als freie entwicklungspolitische Sachverständige und ist seitdem als Beraterin am Ministerium für Wirtschaft und Finanzen der Republik Senegal sowie als Projektleiterin im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit tätig.

Projekte und Publikationen u. a.: »Ré_flex_if: cinq positions artistiques visà-vis de la politique du développement«, Kunstaktion mit Aziz Cissé, Kann-si, Christian Hanussek und Arfang Sarr Crao, Dakar (2005); »How Civil Society Participates in PRSPs. An Evaluation of Country Experience«, mit Annette Schmidt, Gerald Schmidt, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), Eschborn (2001).