de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Lars Henkel
Design
2007-2009
Bonn
/
Deutschland
01. Oktober 2007 - 30. Juni 2008
Geboren 1973 in Rom/Italien.

Er studierte bis 2000 Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Aachen. Bis 2003 Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln mit Schwerpunkt Mediendesign, Internet und Animation. Henkel arbeitet derzeit als freier Illustrator und Grafiker und ist seit 2007 Dozent an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel.

Ausgewählte Arbeiten und Ausstellungen: Eröffnungstrailer für die ARD-Sendung »W Wie Wissen« (2005); Bühnenprojektion für die »hollekin gen«-Tour von Meret Becker (2005); »Die Flickenkönigin« (animiertes Musikvideo für die »fragiles«-Tour von Meret Becker (2001); »Die 15. Art den Regen zu beschreiben«, Musikvideo mit Anja Struck (2000); »Illustrative«, Gruppenausstellung, Berlin (2006 & 2007); »Society of Illustrators«, Gruppenausstellung, New York (2004); »Deutscher Animationsfilm«, Ausstellung und Filmshow vom Institut für Auslandsbeziehungen, Tourneeorte u. a. Teheran, Alexandria, Kairo, Beirut, Tokyo, Kyoto (2004 bis 2006).

Darüber hinaus publizierte Henkel in zahlreichen Magazinen und Jahrbüchern, z. B. in 3x3 Illustration Annual, 47th Society of Illustrators Annual, American Illustration 26, Illusive2 oder Illustration Now2.

Lars Henkel wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit einem DAAD-Stipendium in Lissabon, Portugal (2006), dem Merit-Award des 3x3 Illustration Annual (2006) und der Society of Illustrators (2005 und 2004), sowie mit der ADC-Junior Auszeichnung des Art Directors Club Deutschland (2003).