de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Li Lorian
Darstellende Kunst
2015–2017
Jerusalem
gewählt von
01. Mai 2017 - 31. Mai 2017 , 01. April 2016 - 30. September 2016

Geboren 1987 in Haifa/Israel.

Li Lorian ist eine darstellende Künstlerin, die im Theater, Film und der Bildenden Kunst als Performerin arbeitet. Sie erhielt ihren Abschluss von der School of Visual Theater, Jerusalem/Israel, 2011 und nahm 2012 am Hamama Programm für Puppenkunst für Kinder am Train Theater in Jerusalem teil. Sie ist Mitbegründerin des Pandora Collective für unabhängige Theaterkünstler.

Sie erhielt ein Aufenthaltsstipendium am Mamuta Art and Media Center, Ein Kerem/Israel und entwickelte dort die Filme South Hebron Hills – Projection und Carfare, War Movie, sowie die raumspezifische Performance Waiting. 2013 erhielt sie das Tool-Box Stipendium für junge exzellente Künstler aus Jerusalem. Dort entstand der Film Anne Bonnie & Marry Read, der später vom Jerusalem Fund und Matan Fund für experimentelles Theater gefördert wurde. Zudem nahm sie im Programm für junge Künstler am Festival Theaterformen in Braunschweig/Deutschland teil, war Artist-in-Residence im Art and Architecture Residency Program in Arad, wo 2015 ihr Film Weather entstand, und auf Schloss Bröllin, Deutschland. Sie gestaltete Between Two Worlds für The Voice of the Word Performance and Music Festival of Hazira - Performance Art Arena (2014) und No One's Matter für The Israel Festival – Merkaz Habama (2015).