de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Malgorzata Kuciewicz
Osteuropäisches Netzwerk
Warschau
/
Polen
09. Oktober 2015 - 31. Dezember 2015

Geboren 1976 in Gdynia/Polen.

Malgorzata Kuciewicz lebt und arbeitet in Warschau/Polen. Sie studierte Architektur in Warschau, Montpellier/Frankreich und Tampere/Finnland und sammelte am Berlage Instituut in Amsterdam/Niederlande und in EASA Workshops Erfahrungen (1995–2006).

Sie ist Mitgestalterin der Projekte Lifting The Curtain. Central European Architectural Networks, Collateral Event bei der 14th International Architecture Exhibition – La Biennale di Venezia, Italien (2014), und Oskar Hansen. Open Form am MACBA Barcelona, Spain (2015) und am Serralves Museum of Contemporary Art in Porto/Portugal (2015).

Sie ist Mitbegründerin und Mitglied der Designgruppe Centrala und Gestalterin von verschiedenen Inneneinrichtungen, Strukturen, Ausstellungen und Projekten, die das Nachdenken über den Stadtraum anregen. Sie arbeitet zudem in der Forschung, Popularisierung und in verschiedenen Initiativen, um das wertvolle Erbe der Architektur und des Städtebaus zu bewahren und wiederzubeleben. Seit 2012 organisiert sie die Touren, Workshops, Publikationen, Fotoprojekte und Vorträge im Rahmen ihres »Warsaw Critical Tourism Project«.

Malgorzata Kuciewicz wurde bereits mit verschiedenen Preisen in Architektur- und Städtebauwettbewerben ausgezeichnet.

Malgorzata Kuciewicz ist Stipendiatin im Rahmen des Austauschprogramms zwischen dem Zentrum für Zeitgenössische Kunst, Schloss Ujazdowski in Warschau und der Akademie Schloss Solitude, mit finanzieller Unterstützung des Adam Mickiewicz Instituts.