de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Marwen Mohamed Abouda
Sonderprogramme
2013–2015
Tunesien
01. Juni 2014 - 30. November 2014

Marwen Mohamed Abouda studierte Design (2004/2005) sowie Szenografie (2003–2008) an der Ecole Supérieure des Sciences et Technologies du Design in Tunis/Tunesien.

Er arbeitete als Szenograf für Theaterstücke wie L’auberge von Mohsen Adab (2005/2006), Couscous au lardon (2009/2010), Amour d’un loup von Mohsen Adab (2010) und Le Clown von Mahdi Mahfoudh (2010). Desweiteren war er Ausstatter für den Kurzfilm Vers le nord von Youssef Chebbi, produziert von Paprika Production (2010), sowie Dozent beim Festival de Théâtre de Omar Khalfat in Tataouine/Tunesien (2012) und der Association ACT-Kef et L’Union Européenne (2013). Ferner unterrichtet er seit 2011 an der Design-Fakultät der Ecole Supérieure des Sciences et Technologies Du Design in Tunis. Von 2010 bis 2012 war er künstlerischer Leiter und szenografischer Designer für Ausstellungen von Jackpot Production.

Zu seinen aktuellen Projekten gehört die Konzeption von Identité Libre beim festival d’art pluridisciplinaire und die Szenografie für die Performance Point Zéro von Imane Smaoui.

Marwen Mohamed Abouda ist Stipendiat im Sonderprogramm Afrika in Solitude an der Akademie Schloss Solitude.