de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Michl Schmidt
Bildende Kunst
2009-2011
Nürnberg
/
Deutschland
gewählt von
01. Oktober 2009 - 31. Oktober 2010

Geboren 1973 in Rothenburg ob der Tauber/Deutschland.

Nach einer Lehre zum Steinmetz und einer mehrjährigen Tätigkeit als Steinbildhauer studierte Michl Schmidt von 2001 bis 2006 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Prof. Tim Scott, Prof. Claus Bury und Prof. Georg Winter. Von 2006–2009 hatte er einen Lehrauftrag an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.

2007 erhielt Michl Schmidt den Kunstpreis der Stadt Fürth und 2006 wurde er mit dem Akademiepreis der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg ausgezeichnet.

Ausgewählte Ausstellungen und Projekte: Performance »Dj dritter Arm und die Tentakel«, Performance Hotel Stuttgart (2010); Ausstellung »Verteidigung des Normalzustands«, AUT, Innsbruck/Österreich (2010); Ausstellung »RakT – Recht auf kulturelle Teilhabe«, Kulturort Badstraße 8, Fürth/Deutschland (2009); Aktion »Boxschock-schock die Box«, Kunsträume Bayern, Kitzingen/Deutschland (2008); Installation/Performance »dummy yourself«, XIII Carrara Biennale, Carrara/Italien (2008); Ausstellung »Rooming in«, Kunsthaus Katana, Nürnberg (2007); Aktion »Lungern«, Blaue Nacht 06 Nürnberg (2006); Ausstellungen und Aktionen »Blühbungen«, Galerie Lothringer 13, München/Deutschland (2005).