de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Natalia Borissova
Sonderprogramme
1998-1999
Berlin
/
Deutschland
gewählt von
01. September 1999 - 28. Februar 2000
Geboren 1968 bei Moskau.

Studium der Buchgestaltung an der Moskauer Hochschule für Drucktechnik, an der Akademie für zeitgenössische Kunst sowie am Multimedia Studio im Theremin Center, Moskau.

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Teilnahme an Festivals in Rußland, Deutschland, Jugoslawien und Bulgarien , z.B. 1998 beim Internationalen Preis für Videokunst, ZKM Karlsruhe (u.a.mit den Kurzfilmen "Three Verlibrs", 1996; "Infinity Evil", 1996; "Lilac doesn't grow in China", 1997).