de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Nina Støttrup Larsen
Design
2015–2017
Amsterdam
/
Niederlande
gewählt von
04. Juli 2016 - 28. Februar 2017

Geboren 1981 in Kopenhagen/Dänemark.

Nina Støttrup Larsen arbeitet als Designentwicklerin in Amsterdam/Niederlande. Sie erhielt ihren Bachelorabschluss in Design von der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam und absolvierte ein zweijähriges Forschungsstipendium an der Jan van Eyck Academie in Maastricht/Niederlande.

In ihren Arbeiten nutzt sie künstlerische Strategien und Designforschung als Mittel, um globale Machtstrukturen in ihrem Verhältnis zu Wirtschaft, gesetzlichen Infrastrukturen, Geopolitik und der sogenannten postkolonialen Gegenwart abzubilden. Das Ziel ihrer Arbeit ist es, die disproportionalen Konzentrationen von Kapital und politisch-historischen Machtstrukturen offenzulegen. Dabei arbeitet sie mit Druckmaterialien, Veranstaltungen, Informationsgestaltung, Texten, Bearbeitungen, Videos und Installationen. Sie arbeitete unter anderem mit und für Urban Scenographies, Stedelijk Museum Bureau Amsterdam, The Floating Outfit Project, Hebbel Am Ufer, Sonic Acts Festival, Sitra, GRAPHIC Magazine und De Groene Amsterdammer.

Sie ist Teil des Designentwicklerkollektivs Bitcaves und unterrichtet am ArtEZ Institute of the Arts in Arnhem/Niederlande und hat an der Royal Academy of Art in Den Haag/Niederlande beraten.