de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Orsolya Bencsik
Sonderprogramme
2017
Szeged
/
Ungarn
01. September 2017 - 30. September 2017

Geboren 1985 in Backa Topola, Serbien.

Orsolya Bencsik lebt in Szeged, Ungarn, wo sie von 2004 bis 2010 Ungarische Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Philosophie an der University of Szeged studierte und dort ihren Masterabschluss erhielt. Zwischen 2012 und 2015 absolvierte sie ihr PhD-Studium am Department of Hungarian Literature, wo sie Kurse in kreativem Schreiben sowie zu Stadtliteratur und Minderheitstheorien gibt. Sie ist Herausgeberin der Zeitschrift Symposion und hat drei Romane sowie eine Übersetzung der Gedichtsammlung P. S. von Ana Ristovic veröffentlicht. Ihr neuester Roman Több élet (Mehr Leben) ist 2016 beim Verlag Magvető in Budapest, Ungarn erschienen. Im selben Jahr wurde sie für diesen Roman mit dem Péter Horváth Stipendium ausgezeichnet. Die Akademie Schloss Solitude beteiligt sich am Péter Horváth Stipendium, indem sie der Gewinnerin Orsolya Bencsik einen kostenlosen, einmonatigen Aufenthalt auf Schloss Solitude ermöglicht.

Weitere Auszeichnungen: Ervin Sinkó Literaturpreis (2009), NKA Gion Nándor-Stipendium (2010), Szirmai Károly Literaturpreis (2012), Móricz Zsigmond Stipendium (2014), István Örkény Stipendium für junge Dramatiker (2016). Mit ihrem zweiten Buch repräsentierte sie Ungarn beim European First Novel Festival im Rahmen des International Book Festival Budapest 2013. Im Jahr 2014 gewann sie beim International Novi Sad Literature Festival in Novi Sad, Serbien mit ihrem Drama Who is Naomi Watts?.