de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Radu Lesevschi
Osteuropäisches Netzwerk
Bukarest
/
Rumänien
01. Juli 2020 - 30. September 2020

Geboren 1981.

Radu Lesevschi ist Kulturmanager, Produzent, Verleger und gelegentlich als Grafikdesigner im künstlerischen Bereich tätig. Er ist ausgebildeter Architekt, seinen MA in Architektur absolvierte er 2014 an der »Ion Mincu« University of Architecture and Urban Planning in Bukarest.

Seit 2015 leitet er das Kulturprogramm der Solitude Project Cultural Association, einer kulturellen Non-Profit-Organisation, gegründet von Mihail Mihalcea alias Farid Fairuz. In diesem Rahmen moderierte, organisierte und produzierte er diskursive Veranstaltungen, Workshops, Performances, Publikationen und Residenzen. Im Jahr 2017 initiierte er das Residenzprogramm Arc Bucharest, das ausländische Kurator*innen mit Kurzzeitstipendien nach Bukarest, aber auch in andere Kunstzentren in Rumänien wie Cluj, Timișoara und Iași einlädt. Aus Finanzierungsgründen hat das Programm eine kurze Pause eingelegt, aber es gibt Pläne für einen baldigen Neustart.

Im Jahr 2014 initiierte er PUNCH, eine spezialisierte Kunstbuchhandlung mit Fokus auf zeitgenössischer Praxis und Theorie in Kunst, Design, Architektur, Fotografie und verwandten Bereichen. Seit 2016 wurde PUNCH um ein eigenes Verlagsprogramm erweitert, mit dem Ziel, kompromisslose Werke lokaler und internationaler Künstler*innen und Denker*innen über das Printmedium zu präsentieren und gleichzeitig einen klaren Schwerpunkt auf die Verbreitung dieser Werke in einem internationalen Kontext zu legen.

www.arcbucharest.ro
www.p-u-n-c-h.ro