de . en
Das
Stipendiaten
Netzwerk
 
Raphael Sbrzesny
Kooperationsstipendium
2017
Berlin
/
Deutschland
01. September 2017 - 31. Januar 2018

Geboren 1985 in Oberndorf a. N., Deutschland.

Raphael Sbrzesny studierte Neue Musik, Klassisches Schlagzeug und Kammermusik in Stuttgart und Paris, Experimentelles Musiktheater und Komposition in Bern sowie Bildende Kunst in Stuttgart und München. Heute arbeitet er in Berlin.

Er arbeitet in den Bereichen Performance, Video, Installation und Skulptur und erhielt zahlreiche Stipendien und Preise. Zuletzt das Landesgraduiertenstipendium und das Arbeitsstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg, ein Stipendium für das Bundesatelier in der Cité Internationale des Arts Paris sowie das renommierte Karl Schmidt-Rottluff Stipendium für Bildende Kunst. Von 2014–2016 arbeitete er mit einem Postgraduiertenstipendium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zusammen mit Felix Ensslin an einem künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungsvorhaben mit dem Titel Das Material des Anderen im Eigenen- Übungen zu einer Ästhetik der Interpretation. 2016 war er für den Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst und 2017 für den Großen Hans Purrmann Preis nominiert.

Neben Soloauftritten im Maxim Gorki Theater in Berlin und in der Staatsgalerie Stuttgart hat Sbrzesny seine Arbeiten bereits in mehreren Gruppenausstellungen gezeigt, u. a. auf der Videonale.15 in Bonn, im Grassi Museum für angewandte Kunst, Leipzig, in den Kunst-Werken Berlin, im Rahmen der Open Studios in der Villa Romana, Florenz und in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden.

Im Kunstmuseum Stuttgart war in der Reihe Frischzelle 2015/2016 seine erste museale Einzelausstellung zu sehen. 2017 erhält er ein Aufenthaltsstipendium von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden und realisiert ein Projekt für das ZKM in Karlsruhe. 2018 wird er mit einer größeren Arbeit im HAUS DER KUNST in München vertreten sein.

2017 erscheint bei Spector Books Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Gestalter Nicolas Zupfer die Publikation: Service Continu 7/7.

Raphael Sbrzesny ist Stipendiat im Rahmen einer Kooperation mit Musik der Jahrhunderte. Er realisiert 2018 sein Musiktheater ZWEITER KÖRPER (Arbeitstitel) für das ECLAT Festival Neue Musik.